Bolonka Zwetna schlafend

Bolonka Zwetna Welpen

die kleinen Wirbelwinde


Bolonka Zwetna – welch ungewöhnlicher Name für einen Hund. Entgegen der Übersetzung “buntes Schoßhündchen“ hat der Bolonka Zwetna eine enorme Ausdauer. Bereits der Bolonka Welpe hat ein lebhaftes Temperament, welches er mit seinem ausgeglichenen Charakter kompensiert.

Sein lockiges, nicht haarendes Fell, die treuen Augen sowie sein friedliches Wesen begeistern immer mehr Hundefreunde. Durch seine hervorragenden sozialen Eigenschaften ist er der ideale Familienhund. Er ist ein ruhiger Hund, der selten bellt. Aufgrund seiner Größe braucht er nicht viel Platz und kann auch gut als Wohnungshund gehalten werden.

Dennoch schätzt ein Bolonka Zwetna ausgedehnte Spaziergänge und ist am liebsten da, wo sein Herrchen oder Frauchen sich aufhalten. Schon Bolonka Zwetna Welpen sind überaus lernfähig und gehorsam. Die absolute Treue zu seinem Besitzer und der ungetrübte Lernwille machen ihn zu einem perfekten Anfängerhund.

Steckbrief: Bolonka Zwetna

Ursprungsland: Russland
FCI-Gruppe: nicht anerkannt
Größe (Widerristhöhe): 20 – 25 cm
Gewicht: 2 – 3,5 kg
Alter: 10 – 15 Jahre
Verwendung: Begleithund, Familienhund
Für Wohnung geeignet: Ja
Fellpflege: Mittlerer Aufwand
Lässt sich einfach erziehen: Ja
Kommt gut mit anderen Hunden zurecht: Ja
Braucht viel körperliche Betätigung: Mittel
Als Wachhund geeignet: Nein

Bolonka Zwetna Welpen kaufen – der Preis

Du willst einen Bolonka Zwetna Welpen kaufen? Dann rechne mit Anschaffungskosten zwischen 900 – 1.500€. Dieser Preis erscheint auf den ersten Blick sehr hoch. Bedenkt man jedoch, welchen zeitlichen und finanziellen Aufwand ein Züchter betreiben muss, bevor die Bolonka Welpen für die Abgabe bereit sind, erscheint der Betrag in einem anderen Licht.

Ein im Verband organisierter Züchter durchschreitet einen langen Weg. Die Zuchterlaubnis bedarf vieler Seminare und stetigen Fortbildungen. Ein verantwortungsvoller Züchter hat stets das Wohl seiner Hundewelpen und Elterntiere im Blick und lebt dafür.

Werden Bolonka Welpen zu deutlich günstigeren Preisen angeboten, sollte das zu denken geben. Oftmals verbergen sich dahinter Zuchtfabriken, welche Hundewelpen kaufen, um mit ihnen zu züchten. Eine nicht artgerechte Haltung verbunden mit weitreichenden Krankheiten sind meist die Folge.

Der vermeintlich niedrige Anschaffungspreis wird mit hohen Tierarztkosten und verhaltensgestörten Hunden quittiert. Tierschützer gehen hier noch einen Schritt weiter. Sie bezeichnen Menschen, die einen solchen Hundewelpen kaufen, als Unterstützer der Tierquälerei. Bevor du dir einen Hundewelpen kaufst, informier dich schon im Vorfeld über die Qualifizierung des jeweiligen Züchters.

Rechne außerdem mit Kosten für eine Welpen-Erstausstattung. Zu dieser Grundausstattung gehören:

  • Welpenfutter (am besten den Züchter fragen, welches Futter der Hund gewöhnt ist)
  • Snacks
  • Bett und Hundedecken
  • Leine und Halsband oder ein Geschirr
  • Futter- und Wassernapf
  • Spielzeug
  • eine Transportbox für den Tierarzt
  • Notfallapotheke
  • Bürste

Bolonka Zwetna Welpen – Herkunft und Geschichte

Der Bolonka Zwetna gehört zur Rassegruppe der Bichons, eine kleine Hunderasse mit gekräuseltem Oberfell. Gänzlich belegt ist die Geschichte des Bolonka Zwetna nicht. Im 18. Jahrhundert war es in der Oberschicht Frankreichs weit verbreitet, weiße Bolonka Franzuska (französischer Bichon) als Gesellschafts- und Begleithunde zu halten.

Durch den Kontakt zu Russland – die Hunde wurden gern als Gastgeschenk mitgenommen – nahm auch dort die Aufmerksamkeit an dem gelockten Hund schnell zu. Überlieferungen besagen, dass Zarin Katharina die Große auch einen dieser Zwerghunde besaß. In den 1950er Jahren verpaarten russische Hundezüchter den Bolonka Franzuska mit weiteren Zwerghundrassen wie dem Shih-Tzu, dem Lhasa Apso und Bologneser.

Der Tsvetnaya Bolonka – der bunte Schoßhund – ging als Zuchterfolg hervor. Eine nationale Zwerghundrasse war erschaffen. Bereits 1964 wurde der erste Rassestandard für Tsvetnaya Bolonka formuliert, welcher dann zwei Jahre später durch den kynologischen Rat des sowjetischen Landwirtschaftsministeriums anerkannt wurde.

Dieser Rassestandard besagte, dass ein Bolonka Zwetna zwischen 20 bis 24 cm hoch sein durfte. Es waren alle Fellfarben, außer ein reinweißes Haarkleid, erlaubt. In späteren Jahren durfte die Höhe des Bolonka Zwetna bis 26 cm sein. Verboten war ein Weißanteil von mehr als 20 %. Ziel war die vollkommene Einfarbigkeit des Felles. Ein optimales Gewicht wurde mit 3 bis 4 Kilogramm notiert.

Das erste Bolonka Zwetna Pärchen wurde 1978 aus der Sowjetunion in die DDR eingeführt. Aufgrund der großen Nachfrage in der Bevölkerung folgten viele weitere Importe und erste Züchter widmeten sich der wuscheligen Hunderasse. Nach der Wiedervereinigung stieg das Interesse auch in Westdeutschland. Bis heute ist der Bolonka Zwetna eine sehr beliebte Hunderasse, die durch ihre große Farbenvielfalt auffällt.

Wesen und Charakterzüge

Sowohl ausgewachsene als auch Bolonka Zwetna Welpen zeichnen eine absolute Loyalität und Treue gegenüber ihrem Herrchen und Frauchen aus. Sie sind verschmust, anhänglich und lieben es, gekrault zu werden. Der Hund mag es nicht, allein zu bleiben. Beachte das, wenn du einen Bolonka Zwetna Welpen kaufen möchtest.

Aufgrund seiner Körpergröße und dem geringen Gewicht kann er meist problemlos mitgenommen werden. Wird das Alleinsein schon mit dem Hundewelpen trainiert, lernt er behutsam, dass seine Besitzer immer wiederkommen werden.

Er wird es akzeptieren. Bolonka Zwetna Welpen werden zufrieden ausgewachsene Hunde, wenn sie genügend Aufmerksamkeit und Liebe bekommen. Stupst er dich mit seiner Nase an, möchte er schmusen. Gern ausgiebig. Neben den Kuschelphasen ist er gern aktiv. Er mag frische Luft und lange Spaziergänge in der Natur.

Dabei wird er stets sein Rudel im Auge behalten, jedoch vor Fremden einen gewissen Abstand bewahren. Der Bolonka Zwetna bleibt dann im Hintergrund, tritt reserviert, aber nie angriffslustig auf. Dieses kleine und zauberhafte Geschöpf überzeugt schon als Hundewelpe mit seinem Charme und seiner Intelligenz.

Er ist in der Lage, sich den Ansprüchen seines Umfeldes anzupassen. Sowohl ein aktiver Sportler, als auch ein Seniorenpaar finden mit einem Bolonka Zwetna Welpen einen tierischen Freund. Die sensible Art dieser Hunderasse macht den Bolonka Zwetna zu einem liebevollen Kameraden für Kinder. Sein offenes und unternehmungslustiges Wesen ist schon beim Hundewelpen ausgeprägt. Beziehen Sie den Bolonka Welpen komplett mit in den Alltag ein, er fügt sich bedingungslos.

Eine herausragende Charaktereigenschaft ist der Umgang mit anderen Tieren. Diese werden von ihm beäugt und meist nach kurzer Zeit voll akzeptiert. Du wirst dir mehr als einen Hundewelpen kaufen. Es wird ein feinfühliges und freundliches Familienmitglied sein.

Bolonka Zwetna Welpen – die Erziehung

Die Erziehung des Bolonka Welpen beginnt schon bei dem Züchter. Bis zur vierten Lebenswoche sind die Hundewelpen auf ihre Mutter fixiert. Danach nehmen die Hundewelpen ihre Umgebung aktiver wahr. Ein erfahrener Züchter wird mit der Sozialisierungs-Phase beginnen und den Wechsel in die künftige Familie vorbereiten.

Wenn du einen Bolonka Zwetna Welpen kaufst und diesen niedlichen Hundewelpen im Arm hältst, ist es oft schwierig, eine konsequente Erziehung zu beginnen. Ist der Hundewelpe in seinem neuen Zuhause angekommen, muss er sofort die Rangordnung des Rudels kennenlernen. Der Hundewelpe wird sich unterordnen, dies liegt in seinem Naturell. Das Herrchen oder Frauchen ist immer das Alphatier.

Bolonka Zwetna Welpen haben eine schnelle Auffassungsgabe. Sie sind wissbegierig und leicht zu erziehen. Entscheidende Kommandos wie „Sitz“, „Bleib“, „bei Fuß“ und „Komm“ gehören vom ersten Tag zur Erziehung. Die Hundewelpen werden dies sehr schnell verstehen und sind bestrebt, zu folgen.

Eine Belohnung in Form von Streicheleinheiten oder Futter werden die Hundewelpen animieren, deinen Befehlen zu gehorchen und zu einem führungsleichten Jungtier heranwachsen lassen. Die Bindung vom Bolonka Zwetna Welpen zum Menschen wird tief und innig werden.

Bolonka Zwetna – Erscheinungsbild und Aussehen

Bolonka Zwetna macht Platz im Garten
Fotoshoot mit einer Bolonka Zwetna Dame im Garten.

Der Bolonka Zwetna ist ein kleiner, leicht gestreckter Hund. Die wünschenswerte Größe liegt bei 24 – 26 cm, wobei die Rumpflänge etwas höher ist, als die Widerristhöhe. Der gesamte Körperbau wirkt harmonisch und elegant. Das glänzende Fell besitzt eine dichte Unterwolle, das Deckhaar fällt in Locken oder Wellen. Besonders beliebt sind große Locken. Diese Rasse haart nicht, somit ist sie bedingt auch für Allergiker geeignet.

Der Hund kommt in vielen verschiedenen Fellfarben vor, wobei die Welpen oft mit einer sehr dunklen Farbe geboren werden. Erlaubt sind alle Fellfarben, außer reinweiß. Die Kopfgröße ist stimmig zum Gesamtbild. Die Nase sollte in Fellfarbe oder schwarz sein. Die runden Augen sind dunkelbraun oder haselnussfarben. Kleine Ohren, welche hoch am Kopf angesetzt sind, können hängend oder stehend getragen werden.

Eine Besonderheit stellt der Farbwechsel dar. Ein Bolonka Welpe wird gern als kleine Wundertüte bezeichnet. Wenn Sie einen dunklen Bolonka Zwetna Welpen kaufen, kann daraus ein Hund mit hellem Fell werden. Deshalb sollte beim Kauf nicht die gewählte Farbe im Vordergrund stehen.

Bolonka Zwetna – Auslauf und Pflege

Die kleine Fellnase benötigt nicht viel Auslauf. Dennoch ist er gern in Bewegung und zeigt bei Spaziergängen viel Ausdauer. Sobald du einen Bolonka Zwetna Welpen besitzt, wirst auch du aktiv. Bolonka Welpen lieben das Spiel an der frischen Luft. Mit fortschreitendem Alter werden sie etwas ruhiger und passen sich gern an.

Die körperliche Betätigung ist nicht nur Spaß, sie sorgt auch für einen gesunden Hund. Muskeln werden aufgebaut, das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Vergiss dabei nicht die geistige Auslastung. Diese wird mit dem Spielen und einer geradlinigen Erziehung erreicht. Fördere dies, indem du den Bolonka Welpen täglich beschäftigst. Hundewelpen sind nicht gern allein. Sie brauchen Nähe und Fürsorge.

Wenn du einen Bolonka Zwetna Welpen kaufst, wird der Züchter oder Tierarzt dich in die Pflege einweisen. Die Fellpflege ist nicht kompliziert, das tägliche Bürsten sollte jedoch in den Tagesablauf eingebaut werden. So werden Knötchen oder Verfilzungen im Haarkleid vermieden. Der Züchter wird dir auch zeigen, wie du die Ohren und die Zähne sauber hältst.

Einmal pro Woche sollten die Ohren auf Verschmutzungen kontrolliert und gegebenenfalls gereinigt werden. Spezielle Zahnbürsten und Kauknochen sorgen für ein gesundes Gebiss. Eine Kontrolle der Pfoten auf Risse und Verletzungen sollte nach jedem Spaziergang erfolgen.

Bolonka Zwetna Welpen – typische Erkrankungen

Auch Hunde werden leider manchmal krank. Harmlose Infekte, Durchfall, Würmer sowie der Befall von Parasiten zählen zu den leichten Krankheiten und können mit einer heimischen Hunde-Notfall-Apotheke selbst versorgt werden. Behandlungsintensiver sind Entzündungen der Augen und Ohren, Vergiftungen und Verletzungen des Bewegungsapparates. Ein Tierarztbesuch ist dringend nötig.

Unabhängig davon, bei welchem eingetragenen Züchter du den Bolonka Zwetna Welpen kaufst, sind Erbkrankheiten beim Bolonka Welpen sehr selten. Dennoch gibt es sie. Knie-, Hüft- und Augenprobleme sollten hier erwähnt werden. Ein erfahrener Züchter wählt die Elterntiere der Bolonka Zwetna Welpen sensibel aus und ist bemüht, Erbkrankheiten zu unterbinden.

Damit aus dem Bolonka Welpen ein gesunder Hund heranwachsen kann, bedarf es regelmäßiger Vorsorgetermine und Impfungen. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung, regelmäßige Wurmkuren und die artgerechte Haltung des Hundewelpen.

Fazit

Mit einem Bolonka Zwetna Welpen zieht ein agiler und überaus freundlicher Familienhund bei dir ein. Einen Bolonka Zwetna Welpen kaufen bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. Im Idealfall für 15 Jahre, denn dies ist die durchschnittliche Lebenserwartung. Die Liebe und Aufmerksamkeit, die du dem Hundewelpen schenkst, wird er um ein Vielfaches zurückgeben.


Die häufigsten Fragen zu Bolonka Zwetna Welpen:

Wie ist der Preis für einen Bolonka Zwetna Welpen?

Der Preis ist 900 - 1500€ für einen Bolonka Zwetna Welpen.

Wie ist das Wesen eines Bolonka Zwetnas?

Die kleinen verschmusten Bolonkas bleiben nicht gerne allein. Sie sind gerne aktiv und machen sich hervorragend als Familienmitglieder.

Wie groß ist ein Bolonka Zwetna?

Ein ausgewachsener Bolonka Zwetna wird ca. 24 - 26 cm groß.

Ist ein Bolonka Zwetna Welpe gut zu erziehen?

Ja, da sie eine schnelle Auffassungsgabe haben.

Wie ist das Gewicht eines Bolonka Zwetna?

Die kleinen ausgewachsenen Bolonkas wiegen nur ca. 2 - 3,5 kg.

Braucht ein Bolonka Zwetna viel Auslauf?

Nein, im Vergleich zu beispielsweise einem Australian Shepherd benötigen sie nicht so viel Bewegung. Trotzdem sind Bolonkas gerne aktiv und lieben es sich an der frischen Luft auszutoben.