Berger Blanc Suisse Welpen

Berger Blanc Suisse Welpen


Der Berger Blanc Suisse ist ein Gebrauchs- und Arbeitshund der exzellenten Art sowie aufgrund seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens ein treuer Begleiter und Familienhund. Er ist ein begieriger, aufmerksamer und kameradschaftlicher Begleiter des Menschen. Er ist sehr intelligent, temperamentvoll, gelehrig und treu. Seine ausgeglichene und freundliche Art und Weise macht ihn auch zum idealen Familienhund.

Steckbrief: Berger Blanc Suisse

Ursprungsland: Schweiz
FCI-Gruppe: 1 – Hütehunde und Treibhunde; Sektion 1 – Schäferhunde
Größe (Widerristhöhe): Rüde: 58-66 cm; Hündin: 53-61 cm
Gewicht: Rüde: 30-40 kg; Hündin: 25-35 kg
Alter: 12 bis 14 Jahre
Verwendung: Hütehund, Treibhund aber auch als Blindenführhund, Rettungshund, Therapiehund, Wach-, Gebrauchs- und Schutzhund
Für Wohnung geeignet: Eher nein, er benötigt viel Auslauf
Fellpflege:
Pflegeleicht und unkompliziert aufgrund seines Stockhaars, dennoch ist regelmäßiges Kämmen angeraten
Lässt sich einfach erziehen:
Ja, aber mit der nötigen Konsequenz
Kommt gut mit anderen Hunden zurecht: Ja
Braucht viel körperliche Betätigung: Ja
Als Wachhund geeignet: Ja

Berger Blanc Suisse Welpen kaufen – der Preis

Du möchtest Dir einen gesunden reinrassigen Berger Blanc Suisse Welpen kaufen, dann unbedingt bei einem seriösen Züchter. Er wird Dir freiwillig Auskunft geben und die nötigen Nachweise über Impfung usw. zeigen. Der Kauf bei einem Züchter gibt Dir die Sicherheit, dass der Welpe tierärztlich betreut, gesund, geimpft und gechippt wurde. Da der finanzielle Aufwand für die Züchter nicht billig ist, musst Du mit 1300 bis 2000 Euro für einen Welpen rechnen.

Rechne außerdem mit Kosten für eine Welpen-Erstausstattung. Zu dieser Grundausstattung gehören:

  • Welpenfutter (am besten den Züchter fragen, welches Futter der Hund gewöhnt ist)
  • Snacks
  • Bett und Hundedecken
  • Leine und Halsband oder ein Geschirr
  • Futter- und Wassernapf
  • Spielzeug
  • eine Transportbox für den Tierarzt
  • Notfallapotheke
  • Bürste

Berger Blanc Suisse Welpen – Herkunft und Geschichte

In der regulären Zucht des Deutschen Schäferhundes kam es zu Beginn des 19. Jahrhunderts vermehrt zur Geburt von Welpen mit weißem Fell. Leider wurde dies einem genetischen Fehler gleichgesetzt, mit dem Ergebnis, dass ab 1933 alle Welpen mit weißem Fell sofort getötet werden sollten. Zum Glück wurden einige Exemplare nach Kanada und die USA exportiert und somit der Bestand des späteren Berger Blanc Suisse gerettet.

Mit dem unter den Namen White German Shepherd bekannten Hunderasse begann sogar eine gezielte Zucht. 1960 wurden die Weißen Schäferhunde in die Schweiz reimportiert und die Zucht mit einem gesunden Stamm begonnen. Erst 2011 erfolgte durch die FCI die offizielle und internationale Anerkennung des Berger Blanc Suisse als Rasse.

Wesen und Charakterzüge

Der Weiße Schweizer Schäferhund, so wird der Berger Blanc Suisse auch genannt, ist intelligent, sportlich, strebsam und gleichzeitig treu, aufmerksam und empathisch. So viele gute Eigenschaften wünscht sich wohl jeder für einen treuen Begleiter.

Der Berger Blanc Suisse hat einen stark ausgeprägten Arbeitswillen und ist sehr temperamentvoll, aber auch extrem sozial und entwickelt eine enge Bindung zum Menschen. Eines hat er mit dem Deutschen Schäferhund gemeinsam, er ist sehr gelehrig, leistungsfähig und sehr Menschen bezogen.

Ein Familien- und Arbeitshund

Kein Wunder – er steht seinem Menschen treu zur Seite, ist überaus ausgeglichen und freundlich, ist niemals ängstlich, nervös oder aggressiv. Aufgrund seines friedlichen, aber nicht aufdringlichen Verhaltens ist der Berger Blanc Suisse ideal als Familienhund geeignet. Bei aller Kinderliebe ist es aber wichtig, dass der Weiße Schäferhund seinen Willen zur Arbeit ausleben kann.

Der Berger Blanc Suisse ist am besten für aktive Menschen geeignet

Ein Berger Blanc Suisse möchte von Natur aus gefordert werden, denn er zählt zu der Kategorie Arbeitshund. Wenn Du ihn nicht gerade als Dienst-, Wach- oder Rettungshund, sondern eher als Familienhund anschaffen möchtest, benötigt er viel Beschäftigung und Zeit deinerseits. Am besten eignet sich Agility oder anderer Hundesport zur Beschäftigung. Der Weiße Schweizer Schäferhund liebt es geistig und körperlich gefordert zu werden.

Berger Blanc Suisse Welpen – die Erziehung

Bevor Du Dich für einen Berger Blanc Suisse Welpen entscheidest, solltest Du Dir überlegen, ob Du die nötige Zeit hast ihn körperlich und geistig auszulasten. Denn der Weiße Schäferhund ist sehr agil und arbeitsfreudig. Für den freundlichen und gelehrigen Berger Blanc Suisse benötigst Du etwas Erfahrung in der Erziehung. Aber auch als Anfänger kannst Du mit ein wenig Hundekenntnis und das nötige Gespür für seine Bedürfnisse einen treuen Begleiter gewinnen.

Allerdings ist eine Weiße Schweizer Schäferhund Welpe nichts für Stubenhocker. Diese Rasse eignet sich besonders für Dich, wenn Du ein bewegungsfreundlicher, sportlicher und naturverbundener Hundebesitzer bist. Schaffst Du es Deinen Welpen ausreichend auszulasten, entwickelt er sich zu einem perfekten Familienhund, der sich gut ins Familienleben integriert.

Deine Berger Blanc Suisse Welpe ist sehr intelligent, lernt rasch und arbeitet sehr gern.

Eine wunderbare Bindung zwischen Dir und Deinem Welpen entsteht, wenn Du ihm mit der passenden Motivation und einem freundlichen Umgangston animierst. Er wird dann alles tun, um Deine Wünsche von den Augen abzulesen.

Geeignete Beschäftigungsmöglichkeiten für Berger Blanc Suisse sind:

Hundesport

  • Agility
  • Fahrradfahren/joggen
  • apportieren
  • schwimmen

Arbeit

  • Diensthund
  • Wachhund
  • Rettungshund
  • Schutzhund

Assistenzhund

  • Warnhund
  • Therapiehund
  • Blindenhund

Berger Blanc Suisse – Erscheinungsbild und Aussehen

berger blanc suisse welpe draussen
Ein junger weißer Schweizer Schäferhund Welpe beim Erkunden.

Das reinweiße Fell ist typisch für den Berger Blanc Suisse. Das Fell darf dabei sowohl stockhaarig als auch langstockhaarig vorkommen. Einen wunderschönen Kontrast zum weißen Fell bilden die braunen bis dunkelbraunen Augen, die dunklen Lidränder sowie die schwarze Nase. Seinen kräftig-muskulösen Körperbau stellt er eindrucksvoll in Szene. Er hat eine gerade Rückenlinie und eine normal gewinkelte Hinterhand. Der Berger Blanc Suisse besitzt dreieckig stehende Ohren und eine dicht behaarte lange Rute.

Berger Blanc Suisse – Auslauf und Pflege

Aufgrund seines Stockhaars ist die Fellpflege des Weißen Schäferhundes unkompliziert.

Damit die gesunde Fellstruktur und der schöne Glanz des Fells erhalten bleibt, ist regelmäßiges Kämmen wichtig. Des Weiteren solltest Du Deinen Berger Blanc Suisse regelmäßig entwurmen und impfen lassen. Auch die Augen, Ohren und Krallen benötigen gelegentlich eine Reinigung bzw. Kürzung.

Für den Auslauf Deines Berger Blanc Suisse musst Du allerdings mehr Zeitaufwand einplanen. Er liebt lange und ausgiebige Spaziergänge bei denen er sich geistig und körperlich auspowern kann. Du kannst ihm dabei viele Kommandos und Tricks mithilfe bestimmter Spielchen beibringen.

Berger Blanc Suisse Welpen – typische Erkrankungen

Auch bei dieser Rasse können überdurchschnittlich Erbkrankheiten auftreten. Dazu gehören:

  • Hüftdysplasie (HD)
  • Augenerkrankungen
  • Ellenbogendysplasie
  • MDR 1 Gendefekt
  • Magaline Hyperthermie

Aus diesem Grund ist es besser, wenn Du Deinen Welpen nur bei einem seriösen Züchter kaufst. Sie achten darauf, dass nur Rassehunde gepaart werden, die keine Erbkrankheiten haben.

Fazit

Ein Berger Blanc Suisse Welpe eignet sich besonders für Dich, wenn Du selber ein sportlicher, agiler und naturverbundener Mensch bist. Denn der Weiße Schäferhund will körperlich und geistig gefordert werden. Er will buchstäblich arbeiten und ein liebevoller Begleiter für Dich sein. Mit einer konsequenten aber liebevollen Erziehung wird der Berger Blanc Suisse zu Deinen besten Freund des Lebens. Dabei musst Du die Hundepersönlichkeit beachten. Überlege vor dem Kauf, ob Du wirklich die Zeit aufbringen kannst, die Dein Hund benötigt.


Die häufigsten Fragen zu Berger Blanc Suisse Welpen:

Wie ist der Preis für einen Berger Blanc Suisse Welpen?

Empfohlen wird der Kauf bei einem Züchter, aber dies hat auch seinen Preis. Die Preisspanne liegt bei 1200 bis 2000 Euro. Hinzu kommen ca. 200 Euro für die Erstausstattung Deines Hundes. Weitere Kosten fallen für Tierarzt, futter, Fellpflege und Versicherungen an.

Wie ist das Wesen eines Berger Blanc Suisses?

Der Berger Blanc Suisse ist ein freundlicher, arbeitsfreudiger, agiler, familienfreundlicher, intelligenter und schnell lernender Hund.

Wie groß ist ein Berger Blanc Suisse?

Rüden werden zwischen 58 und 66 cm und Hündinnen zwischen 53 und 61 cm groß.

Ist ein Berger Blanc Suisse Welpe gut zu erziehen?

Die Erziehung ist einfach und unkompliziert, deshalb auch für Anfänger geeignet. Allerdings solltest Du ein wenig Hundekenntnis besitzen, damit Du auf die persönlichen Bedürfnisse Deines Welpen eingehen kannst.

Wie ist das Gewicht eines Berger Blanc Suisse?

Rüden wiegen zwischen 30 und 40 kg und Hündin zwischen 25 und 35 kg.

Braucht ein Berger Blanc Suisse viel Auslauf?

Ein Berger Blanc Suisse liebt lange ausgiebige Spaziergänge verbunden mit viel Training wie Kommandos und Tricks erlernen.